Pfalzgrafenweiler: Aufbau des Netzes im Zeitplan

Pressemitteilung Nr. 11, März 2018

Weiler Wärme und telsakom teilen mit:

Aufbau Glasfasernetz in Pfalzgrafenweiler im Zeitplan

Wie die Weiler Wärme und die telsakom mitteilen, liegt der gemeinsame Aufbau des Glasfasernetzes in der Gemeinde Pfalzgrafenweiler im Zeitplan. Der jüngste Artikel über Verzögerungen im Bau des schnellen Internet in Pfalzgrafenweiler betrifft ausschließlich die Baumaßnahmen der Deutsche Telekom, die versucht, durch technische und Baumaßnahmen ihr vorhandenes altes Kupfernetz hier und da so aufzupeppen, dass eine höhere Bandbreite als bisher erreicht werden soll.

Von diesen Planungs- und Ausführungsfehlern ist das gemeinsame Ausbauprogramm der Weiler Wärme / telsakom nicht betroffen: Es handelt sich um den Aufbau eines technisch überlegenen, von der Deutsche Telekom völlig unabhängigen Glasfasernetzes, das bis in die Gebäude der Kunden verlegt wird. So können weitaus höhere Bandbreiten als über die Kupferleitung erzielt werden, die darüber hinaus sogar garantiert werden können. Eine solche Garantie ist über Kupfer aus physikalischen Gründen nicht möglich, deshalb sehen sich diese Anbieter gezwungen, Ihre Bandbreite mit einem Hinweis zu versehen.

Die Bauarbeiten des gemeindeeigenen Glasfasernetzes sind weit fortgeschritten, sodass auch nach Einbau der aktiven Technik im April auch die ersten Tests durchgeführt werden. Der kommerzielle Betrieb wird dann im Mai starten können. Zunächst werden in den Gewerbegebieten Glasfaserleitungen in die verlegten Leerrohre eingeblasen, sodass bis Mitte des Jahres die meisten Betriebe auf Anforderung über einen Glasfaseranschluss verfügen könnten. Jeder Kunde, der im Ausbaugebiet einen Glasfaser-Hausanschluss über die Weiler Wärme legen lässt, kann einen schnellen Internetanschluss der telsakom beauftragen. Die erzielbaren und garantierten Bandbreiten reichen bis zu einem Produkt mit 300 Mbit/s im Download.

Insbesondere Geschäftskunden zeigen bereits ein starkes Interesse aufgrund der Stabilität und Geschwindigkeit der angebotenen Lösungen.

Da ein nahezu flächendeckendes Leerrohrnetz in Pfalzgrafenweiler verlegt ist, konnten bei entsprechender Beschlusslage des Gemeinderates weite Teile in Pfalzgrafenweiler kurzfristig mit Glasfaseranschlüssen erschlossen werden.

Ob ein Kunde vom neuen Netz ab Mai profitieren kann, erfährt er durch eine Adressprüfung bei Weiler Wärme.